/Einzelwetten
Einzelwetten2018-11-12T21:09:05+00:00

Einzelwette bei Sportwetten – Tipps und Strategien für mehr Erfolg

Im Bereich der Sportwetten verfolgen viele Spieler unterschiedliche Vorgehensweisen, um auch dauerhaft zu dem gewünschten Erfolg beim Wetten zu kommen. Einzelwetten sind hierbei eine der beliebtesten Varianten und können bei der richtigen Anwendung sehr ertragreich sein. Hierbei verfolgt jeder Spieler eine verschiedene Einzelwetten Strategie. Einzelwetten können auf die Spiele aus diversen Sportarten abgegeben werden und gehören deswegen wohl zur beliebtesten Wettart. Dazu haben die zahlreichen online Buchmacher im Internet verschiedene Quoten in ihrem Sportwetten Angebot zur Verfügung gestellt. Um mit Einzelwetten auch langfristig Erfolg zu haben, sollten sich Spieler immer nur auf die Sportarten konzentrieren, in denen sie auch über ein gewisses Fachwissen verfügen.

Was versteht man unter Einzelwetten?

Bei Wetten kommt es auf verschiedene Dinge an. Die Teilnehmerzahl ist bei einem Mannschaftssport anders als bei einem Pferderennen. Das hat natürlich Einfluss darauf, was für Wetten angeboten werden können, denn nicht jede Wettart macht immer Sinn. Auch ist es wichtig, ob es nur Sieg und Niederlage gibt, oder ob auch ein Unentschieden zustande kommen kann. Zudem spielt auch die Anzahl der Spieleinheiten (also ob Halbzeiten oder Viertel, Sätze oder Runden) eine Rolle bei den angebotenen Wetten zu einer Sportart.

So wir der Gewinn kinderleicht ausgerechnet

Der Gewinn mit Einzelwetten kann durch eine einfache Formel spielend leicht errechnet werden. Hierbei muss der jeweilige Einsatz nur mit der entsprechenden Quote des Spiels multipliziert werden. Wenn beispielsweise 100 € auf eine Quote von 1,80 gesetzt werden, beträgt der mögliche Auszahlungsbetrag 180 €. Nun muss lediglich noch der Einsatz von ursprünglich 100 € abgezogen werden und es bleibt daraufhin ein Reingewinn von 80 € bestehen.

Die Vor- und Nachteile von Einzelwetten

Das Spielen von Einzelwetten bringt für den Sportwetter viele Vorteile mit sich. Durch Einzelwetten kann eine höhere Gewinnwahrscheinlichkeit bestehen, da hierbei nur lediglich eine Wette gewonnen werden muss, um den gesamten Wettschein siegreich abzuschließen. Einzelwetten sind zudem im Portfolio des Buchmachers einfach zu spielen und sehr schnell zu platzieren. Zudem besteht durch Einzelwette ein nur vergleichsweise sehr geringes Risiko. Nachteilig kann bezeichnet werden, dass der Gewinn aus Einzelwetten in vielen Fällen geringer ausfällt, als der Gewinn aus einer Kombiwette mit mehreren Auswahl auf einem einzigen Schein.

Einzelne Sportwetten – Ideal für Einsteiger geeignet

Einzelwetten sind besonders für Neulinge in der Welt der Sportwetten eine sehr geeignete Wettart. Diese Tipps sind kinderleicht zu verstehen und können bereits mit wenigen Klicks ausgewählt und letztendlich auch platziert werden. Auch die Gewinnerwartung kann hierbei bereits sehr einfach errechnet werden und wird auch einen Einsteiger vor größere Probleme stellen. An andere Wettarten, wie beispielsweise Kombiwetten, Systemwetten oder verschiedene Arten von Handicapwetten sollte sich erst herangewagt werden, wenn die Vorgehensweise mit den Einzelwetten genau verstanden worden ist.

Der Mindesteinsatz für eine Wette

Der jeweilige Mindesteinsatz für eine Sportwette lässt sich nicht grundlegend herausstellen, da es bei den vielen unterschiedlichen Online Wettanbietern zu verschiedenen Regeln kommt. Bei manchen Buchmachern ist der Tipp bereits ab 0,10 Cent möglich. Auf anderen Wettplattformen sind hingegen erst Wetten ab einem Einsatz von 1 € möglich. Die genauen Bestimmungen können immer aus den AGB des entsprechenden Wettbetreibers entnommen werden.

Bei welcher Quote lohnt sich eine Einzelwette noch?

Ob es sich bei einem Tipp um eine lohnenswerte Wette handelt, hängt stets von unterschiedlichen Faktoren ab. Hierbei ist es besonders wichtig, auf den Value Gehalt einer Wette zu achten und nicht nur auf die reine Quote, die angeboten wird. Bei Value handelt es sich um einen Mehrwert, den der Spieler aus diesem Tipp ziehen kann. Das bedeutet, dass der jeweilige Buchmacher die Quote etwas zu hoch angesetzt hat und der Spieler einen besseren Preis erhält. als es die Gewinnwahrscheinlichkeit eigentlich wiedergeben würde.

Berechnen von Value – So geht man richtig vor

Value berechnet sich an unterschiedlichen Einflussfaktoren. Hierzu können der Tabellenstand, die Form einer Mannschaft sowie gesperrte und verletzte Spieler zählen. Eine simple Methode zum berechnen des Value liegt in der Berechnung des Quotendurchschnitts der verschiedenen Wettanbieter. Wenn nun ein Buchmacher eine Quote weit über diesem Schnitt anbietet, kann von Value gesprochen werden, da die Buchmacher ihre hauseigene Gewinnmarge in den Quoten zusätzlich noch mit einrechnen.

Mit einzelnen Wetten zur perfekten Kombiwette

Sobald Sportwetter den Dreh mit ihren Einzelwetten raus haben, können sie sich auch dann die Kombiwetten und später an Systemwetten wagen. Durch viele gute Einzelwetten, mit einer hohen Gewinnwahrscheinlichkeit, lässt sich auch ein sehr attraktiver Wettschein einer Kombiwette erstellen. Durch mehrere Spiele auf diesem Schein lässt sich dann letztendlich auch eine deutlich verbesserte Erwartung des Gewinns erzielen.

Laut Wettexperten – Langfristiger Gewinn nur mit Einzelwetten?

Viele erfahrene Sportwetter gehen davon aus, dass sich ein langfristiger Gewinn mit Wetten nur durch Einzelwetten erzielen lässt. Dies liegt zum einen am verminderten Risiko und zum anderen wiederum am Value Gehalt einer Wette. Value lässt sich durch Einzelwetten viel einfacher und klarer berechnen, als für eine Kombiwette mit mehreren Spielen. Hierbei muss jedes Spiel richtig sein, was nicht zum Vorteil de Values für ein einzelnes Spiel ausfällt.

Einzelwetten Strategie – Sind Wettstrategien zu empfehlen?

In der Welt der Sportwetten gibt es sehr viele verschiedene Strategien, die auch auf Einzelwetten ausgelegt sind. Darunter sind sicherlich auch einige zu finden, die langfrist erfolgreich sind. Dennoch ist es empfehlenswert, sich eher auf den Quotenvorteil und den Value-Gehalt einer Wette zu konzentrieren. Letzendlich ist eine gute Vorbereitung und ausgiebite Analyse für des jeweilige Spiel unverzichtbar. Nur wer bestens vorbereitet ist und alle Fakten zu einer Begegnungkennt, kann seinem Glück nachhelfen.

Wettanbieter mit den besten Quoten für Einzelwetten

Natürlich kann ein einziger Wettanbieter nicht immer und zu jeder Zeit die beste Quote anbieten. Dennoch kann man hier ein durchschnittliches Ranking in einem Langzeittest erstellen. Die Wettanbieter bet-at-home, Tipico und bwin gehören aufgrund der starken Quoten zu den besten Buchmachern für Einzelwetten. Neben diesem starken Niveau können Kunden bei diesen Anbietern auch auf ein großes Wettprogramm mit vielen Wettmärkten zugreifen.

Fazit Einzelwetten – Gute Gewinnchance für Anfänger und Profis

Einzelwetten bieten sowohl für Einsteiger als auch für Profis gute Chancen auf dauerhaften Erfolg mit ihren Wetten. Das hierbei nur ein einziger Tipp auf einem Wettschein gewinnen muss, ist dabei ein großer Vorteil. Im Gegensatz zur sehr beliebten Kombiwette ist hier eine großere Gewinnwahrscheinlichkeit gegeben. Sportwetter sollte sich zudem mit der Berechnung von Value und einer guten Analyse für das einzelne Spiel befassen. Dadurch ist der Spieler im Vorteil und kann auch langfristig einen guten Verdienst mit Sportwetten erzielen.

close-link